Herzlich willkommen im Neuland-Shop!

Mein Einkaufswagen:

0
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

Tower of Power Spezial | Für Teams die hoch hinaus wollen

Tower of Power Spezial | Für Teams die hoch hinaus wollen •

Das neue Metalog training tool «Tower of Power Spezial» ist jetzt noch vielfältiger und noch abwechslungsreicher.

Tower of Power – für Teams, die hoch hinauswollen

Ein gutes Team kann für jeden Einzelnen eine wichtige Unterstützung beim Erreichen seiner Ziele und bei der Entwicklung seiner Persönlichkeit sein. Doch wie sieht so ein Team aus? Beim «Tower of Power» kann sich die Gruppe unter anderem die Frage stellen:

«Wie wollen wir miteinander sprechen?» Die Antworten sind der Schlüssel zu einem guten Team. Das Metalog Training Tool «Tower auf Power» ist noch vielfältiger und noch abwechslungsreicher.


In einem abgegrenzten Bereich werden 8 Bauteile senkrecht stehend auf dem Boden verteilt. Jede Person greift 1 Seilende (oder mehr, je nach Zahl der Akteure; bei Bedarf können auch einzelne Seile entfernt werden). Aufgabe ist es, gemeinsam den an den Seilen befestigten Kran zu steuern und damit die Bauteile aufeinanderzustellen, um so einen Turm zu bauen. Die Bauteile dürfen von den Akteuren mit keinem Körperteil berührt werden. Das ist eine wackelige Angelegenheit: Die Konstruktionsweise der Bauteile erlaubt kein hektisches und unkoordiniertes Vorgehen. Die Aufgabe ist also nur durch genaue Absprache und organisiertes, gemeinsames Handeln der Gruppe lösbar.


Tower of Power Ablauf

Inszenierung

Geben Sie dem Lernprojekt Sinn: Neben Regeln und Rahmenbedingungen erklären Sie in diesem ersten Schritt, welche inhaltliche Bedeutung die Übung für die Gruppe hat.

Information

Gute Teams zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass die Perspektiven aller Mitglieder eine Rolle bei Entscheidungen spielen. In dem folgenden Experiment werden Sie diese Form des «Blickwinkels» noch einmal auf eine ganz andere Weise kennenlernen. Wenn Sie alle an einem Strang ziehen, können Sie diese schwierige Aufgabe meistern.

Das Ganze funktioniert so …


Tower of Power Durchführung

Typischerweise brauchen die Teams zu Beginn einen oder zwei Fehlversuche, bis sie es schaffen, den ersten Stein erfolgreich auf einen anderen zu setzen. Manche Teams schaffen

das, indem eine Person oder gleich mehrere Teilnehmer die Moderation übernehmen. In anderen Teams meldet sich nahezu jeder zu Wort. Oft kann ein bisschen Motivation Wunder

wirken! Wenn die Gruppe, die zu Beginn einen, zwei oder sogar mehr Bauteile umgeworfen hat, es nach einiger Zeit schafft, sich zu organisieren, machen Sie dieses Angebot: ,«Für jeden Stein, den Sie ab jetzt schaffen, stelle ich einen der umgefallenen wieder für Sie auf!»


Intervention

Intervenieren Sie behutsam, warten Sie lieber ein wenig länger, um den Teilnehmern nicht die Chance auf die komplett selbstständige Lösung zu nehmen. Um den Prozess zu unterbrechen, bitten Sie die Teilnehmenden, die Schnüre abzulegen. Dann leiten Sie die Gruppe an, einen lösungsorientierten Ansatz zu finden: «Welche Schritte zur Lösung gab es bis jetzt? Was hat bereits gut funktioniert? Wie können Sie das verstärkt einsetzen? Woran möchten Sie noch feilen?»

Ist die Gruppe sehr stark in dem Problem verhaftet, stellen Sie eine geistige Distanz her: «Angenommen, hier gibt es eine Gruppe, die gerade verzweifelt versucht, diese Aufgabe zu lösen. Sie sind die Berater dieser Gruppe. Was kann die Gruppe bezüglich ihrer Koordination und Kommunikation verändern, damit sie das Ziel erreicht?» Es ist sinnvoll, in mehreren Schritten und mit mehreren Versuchen neue Lösungen zu entwickeln. Mit gezielten Fragen können Sie die Teilnehmer für folgende Lösungsansätze sensibilisieren:

  • Wir müssen die unterschiedlichen Blickwinkel nutzen.
  • Es ist gut, das Tempo herauszunehmen.
  • Wir brauchen einen Sprecher/eine Sprecherin.


Auswertung

Nach erfolgreichem Abschluss der Übung werden die Ergebnisse auf dem Flipchart gesammelt. Die folgenden Fragen können Ihnen dabei behilflich sein:

  • Was war der Schlüssel zu dieser Aufgabe?
  • Welches waren hilfreiche Schritte, um die Aufgabe zu lösen?
  • Was war Ihre Strategie bei der Lösung?


Tipp

  • Welche Phasen waren schwierig zu bewältigen und wie ist dies dann gelungen?
  • Was hat jeder Einzelne dazu beigetragen?
  • Wer hatte welche Rolle in dieser Übung?
  • Wer hat sich vielleicht allein gelassen gefühlt?
  • Wer wurde wie unterstützt?
  • Wie sind Sie mit der Komplexität der Aufgabe umgegangen?
  • Welche Rolle spielte die Kommunikation für die Durchführung der Übung?
  • Wie würden Sie einem Freund gegenüber die Aussage dieser Aufgabe formulieren?
  • Fassen Sie wichtige Eigenschaften gelungener Teamarbeit zusammen, beschreiben Sie ihre Wirkung und stellen Sie sie der Gruppe vor.
  • Wo erkennen Sie Parallelen zu Ihrer aktuellen Situation/zu Ihrem Anliegen?
  • Wie können Sie diese Erkenntnisse bei der nächsten Gelegenheit praktisch umsetzen?

Themen und Ziele

  • Teamentwicklung
    Effektiv kommunizieren, kooperieren, aktiv zuhören, Balance herstellen, mit Wertvorstellungen der Klasse arbeiten.
  • Selbstorganisation
    Planvolles Vorgehen, unter Zeitdruck arbeiten.
  • Kommunikationstraining
    Metakommunikation, moderieren, mit unterschiedlichen Blickwinkeln umgehen.


Rahmenbedingungen

Akteure: 6 (Minimum) 12 (Optimum) 24 (Maximum)

Zeit: 10 bis 45 Minuten

Platz: 8 x 8 m


NEU: Metalog® Tower of Power Spezial

Mit dem neuen «Tower Spezial» ist es möglich, einige der Bauteile nach dem Umfallen wieder aufzustellen und umzudrehen. So wird der Konstruktionsvorgang noch vielfältiger und noch abwechslungsreicher! Für noch mehr Herausforderung und Flow.


Tower of Power Spezial im Neuland Shop bestellen.

Tower of Power Spezial

© 2019 Neuland AG

Bitte warten...