Herzlich willkommen im Neuland-Shop!

Mein Einkaufswagen:

0
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

Spielbar Swiss Edition I Die besten Spiele für Seminare

Spielbar Swiss Edition I Die besten Spiele für Seminare •

Rund 50 Schweizer Trainerinnen und Trainer stellen im Buch «Spielbar» ihre besten Spiele für Seminare und Workshops vor.

Spielbar Swiss Edition – die besten Spiele für Seminare und Workshops


Nachdem die «Spielbar» in Deutschland längst Kultstatus erreicht hat, meldet sich die Schweizer Trainerszene mit der Spielbar «Swiss Edition» zu Wort: Rund 50 erfahrene Trainerinnen und Trainer stellen über 60 frische Spiele und Übungen vor, die sie selber häufig und gerne praktizieren und deshalb weiterempfehlen.

Die Swiss Edition von «Spielbar» begeistert mit Anregungen zu völlig neuen Übungen und mit interessanten Varianten von vertrauten Spielen. Wie gewohnt, wird die Sammlung von Axel Rachow herausgegeben. Viele Fotos und Skizzen erleichtern das Auffinden und das intuitive Umsetzen der Übungen.

Alle vorgestellten Spiele haben sich in der Praxis bewährt, verfolgen fest umrissene Lernziele und sind in konkreten Seminarphasen einsetzbar. Die Leserinnen und Leser erhalten klare Anleitungen, die sie sofort umsetzen können. Zudem können alle Spielbeschreibungen auch als Karteikarten eingesetzt werden.

«Etwas Besonderes» – ein Spiel zum Kennenlernen von Martin Herzberg

Anzahl

bis 18 Personen

Material

Keines

Dauer

10 bis 15 Minuten

Vorbereitung

Keine

Zielsetzung

  • Kennenlernen
  • Besonderheiten in der Gruppe hervorheben
  • Aufmerksamkeit wecken
  • Ressourcen in der Gruppe entdecken
  • Auflockerung

Beschreibung

Alle Teilnehmenden sitzen im Kreis. Die Spielleitung führt ein: «Ich behaupte, dass jede Person in dieser Runde etwas tut, hat, war oder ist, das sie von allen anderen in dieser Runde unterscheidet. Es kann etwas Berufliches, Privates, Aktuelles, Vergangenes sein. Wir behaupten einfach drauf los.

Allerdings sollte die Behauptung der Wahrheit entsprechen. Zum Beispiel: «Ich behaupte, dass ich hier die einzige Person bin, die zuhause fünf schwarze Hunde hat.» Wenn das auf jemand anderen aktuell auch zutrifft oder es irgendwann zutraf, darf diese Person ihr Veto einlegen. Dann muss man sich etwas anderes überlegen.» Das Spiel ist beendet, wenn alle etwas gesagt haben.

Kommentare

Ein Veto darf nur eingelegt werden, wenn es sich wirklich genau um dieselbe Sachlage handelt – in unserem Beispiel wären «fünf braune Hunde» kein gültiges Veto für die Behaup- tung «fünf schwarze Hunde»

Einsatzmöglichkeiten

  • Als Kennenlernrunde bei neuer Zusammensetzung
  • Als Einstieg bei Gruppen, die sich kennen
  • Zur Stärkung der Gruppe

Spielbar im Neuland Shop bestellen

Bewertung 0/5 (0 mal bewerted)
© 2019 Neuland AG

Bitte warten...