Herzlich willkommen im Neuland-Shop!

Mein Einkaufswagen:

0
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

Schreibspiele für Seminare und Workshops

Schreibspiele für Seminare und Workshops •

Oft rümpfen die Teilnehmenden die Nase, wenn sie in Seminaren «spielen» sollen. Schreibspiele sehen angenehm «nach Arbeit» aus.

Schreibspiele für Seminare und Workshops

Oft rümpfen die Teilnehmenden die Nase, wenn sie in Seminaren und Workshops «spielen» sollen. Schreibspiele sehen angenehm «nach Arbeit» aus. Und kommen deshalb deutlich besser an. Ein weiterer Vorteil von Schreibspielen: Sie brauchen fast keine Vorbereitung. Lassen Sie die Menschen in ihrem Seminar doch einmal ein Rundgedicht schreiben, ein Elfchen dichten oder den eigenen Vornamen aufschlüsseln.

Schreibspiel Nummer 1: Rundgedicht

Alle Teilnehmenden erhalten ein Blatt mit zwei konzentrischen Kreisen (wie ein Donut aus der Vogelperspektive). Danach teilen alle ihren «Donut» in so viele gleich grosse Abschnitte ein, wie Personen am Spiel teilnehmen. Nun schreiben alle in ein Feld eine Zeile zum vorgegebenen Thema. Auf Kommando müssen die Blätter weiter gegeben werden. Die nächste Person ergänzt eine Zeile im nächsten Feld. Das geht so lange weiter, bis jedes Blatt wieder am Ausgangspunkt ist.

Lassen Sie die Rund-Gedichte vorlesen und diskutieren Sie darüber. Sagt ein Gedicht etwas anderes aus, wenn man nicht mit der «ersten» Zeile beginnt? Ergibt sich eine Diskussion über das Loch in der Mitte? Ist ein Titel wichtig? An einem Rund-Gedicht sollten maximal 8 Personen mitschreiben. Haben Sie mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bilden Sie Untergruppen. Sonst wird es langweilig. Bei sehr kleinen Gruppen dreht das Blatt einfach zwei Runden.

Schreibspiel Nummer 2: Elfchen

Am Ende eines Seminars sollen die Teilnehmenden auf den Punkt bringen, was ihnen im Seminar wichtig war. Greifen Sie in die Schatzkiste des kreativen Schreibens und erläutern Sie das «Elfchen»: Es ist ein Gedicht aus elf Worten, die auf fünf Zeilen aufgeteilt werden. Ein möglicher Aufbau: Die 1. Zeile nennt das Thema, die 2. eine Tätigkeit, die 3. beschreibt das Thema näher, die 4. zeigt die Ansicht des Schreibenden und die 5. die Schlussfolgerung.

(1 Wort) Ich

(2 Wörter) Wünsche Ihnen

(3 Wörter) Ganz viel Erfolg

(4 Wörter) Wenn Sie die Schreibspiele

(1 Wort) Ausprobieren!

Schreibspiel Nr. 3: Vorname ausdeutschen

Vor der Vorstellungsrunde schreiben alle Teilnehmenden ihren Vornamen gross und in einzelnen Buchstaben auf ein querformatiges Blatt Papier. Bei der Vorstellung müssen die Teilnehmenden zu jedem einzelnen Buchstaben ihres Vornamens ein Wort finden, das zu ihrem Namen passt.

Beispiel Julia

  • Jung
  • Ungeduldig
  • Lissabon
  • Indien
  • Asthma

Das macht auch Gruppen Spass, die sich untereinander gut kennen. Besonders, wenn die Teilnehmenden Dinge finden, welche die anderen noch nicht wissen.

Bewertung 0/5 (0 mal bewerted)
Herr Stephan Melchior vor 3 Jahren um 22:13
Werde ich nächste Woche probieren. Finde es nicht besonders atemberaubend aber ich lasse mich gerne überraschen und werde berichten
© 2019 Neuland AG

Bitte warten...